Stutensee Woche KW41

  1. Geburtstag des Badischen Chorverbands Gruppe Hardt:

Es ist schon ein besonderes Ereignis, wenn ein Chorverband auf eine 95-jährige Wirkungszeit zurückblicken kann. Anlass genug, in einer festlichen Matinee daran zu erinnern u. Rückschau zu halten.

Der Vorsitzende Wolfgang Weisel durfte anlässlich dieser Feierlichkeit am 25.09.2022 einige geladene Gäste im Sängerheim der Eintracht begrüßen. Darunter die jeweiligen Vertreter der 28 dem Verband angehörigen Vereinigungen, Horst Winter, den Präsident des Chorverbands Karlsruhe u. seine Frau, die erste Bürgermeisterin der Stadt Stutensee Tamara Schönhaar u. selbstverständlich auch unsere Ortsvorsteherin Karin Vogel. Der Männerchor der Eintracht umrahmte die Feierlichkeit mit 3 Liedern. Als Highlight gab unser Dirigent Aldo Martinez` seine eigene Interpretation vom Beatles Song “Let it be“ zum Besten.

Die Kulinarik kam auch nicht zu kurz, denn einige unserer aktiven Sängerinnen zauberten ein sehr anschauliches Buffett. Häppchen u. Getränke wurden professionell angereicht u. die Gäste waren rundum begeistert u. zufrieden.

Wir freuen u. bedanken uns über das entgegengebrachte Vertrauen.

        

Männerchor der Eintracht                                                                                 Gäste

 

             

Buffet                                                                                                                Aldo Martinez´

***

 

Chorproben:

Unsere nächste Chorprobe ist am Montag, den 24. Oktober und beginnt für ….

… den Frauenchor um 18:30 Uhr

…den Chor Cantiamo um 19:30 Uhr

…den Männerchor um 20:30 Uhr

Wir wünschen euch viel Spaß und eine tolle Stimme.

 

Am Montag den 17. Oktober findet anlässlich der Weinkerwe im Sängerheim keine Chorprobe statt!!!

***

 

Veranstaltungen der Eintracht:

Wie bereits in der letzten Ausgabe der Stutensee Woche erwähnt, fällt die Weinkerwe in gewohntem Stil der vergangenen Jahre in diesem Jahr aus.

Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass wir am Montag, den 17. Oktober weiterhin das traditionelle Saueressen ab 11:30 Uhr anbieten, auch im Verkauf über die Straße. Für alle, die gerne auf ein alternatives Essen zurückgreifen möchten, bieten wir Schnitzel mit Pommes u. Salat, sowie Heiße Wurst mit Brötchen oder Pommes.

Wir heißen schon jetzt alle Gäste u. Fans auf´s allerherzlichste in unseren Räumlichkeiten Willkommen u. freuen uns auf Euren Besuch.

 

***

 

Herzliche Glückwünsche an alle unsere Jubilare:

Auch diese Woche gratulieren wir ganz herzlich allen unseren Jubilaren zu ihrem Ehrentag und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, Zufriedenheit u. Wohlergehen.

 

***

Stutensee Woche KW40

Stadtputzete:

Nach zwei Jahren Coronapause hieß es am Samstag den 17. September wieder „Auf zur Stadtputzete“. So machte sich auch ein Team der Eintracht auf den Weg, um die Kreisstraße zwischen Spöck und Büchenau zu säubern. Leider hatte uns das hohe Gras am Straßenrand die Arbeit sichtlich erschwert. Doch davon haben wir uns nicht sonderlich beeindrucken lassen und haben allerlei Müll zusammengetragen. So sammelten wir, außer dem normalen Müll, auch zwei Leitpfosten auf. Selbst ein Einkaufswagen wurde direkt bei der Pfinzbrücke aus dem Wasser gezogen.

Foto: W.Lautenschläger

 

Nach getaner Arbeit hatten wir uns den Imbiss und Umtrunk im Saal der Landfrauen redlich verdient.

 

***

 

Chorproben:

Unsere nächste Chorprobe ist am Montag, den 10. Oktober und beginnt für ….

… den Frauenchor um 18:30 Uhr

…den Chor Cantiamo um 19:30 Uhr

…den Männerchor um 20:30 Uhr

Wir wünschen euch viel Spaß und eine tolle Stimme.

 

***

 

Auftritte der Chöre der Eintracht:

Am Samstag, den 15. Oktober ist anlässlich des Herbstfestes in Liedolsheim bei der Sängervereinigung 1873 e.V. ein Liederabend. Hierzu ist der gemischte Chor der Eintracht eingeladen und beteiligt sich an der musikalischen Gestaltung.

Treffpunkt und Kleidungsstil werden in der nächsten Chorprobe bekannt gegeben.

 

***

Veranstaltungen der Eintracht:

Die Weinkerwe fällt in gewohntem Stil der vergangenen Jahre in diesem Jahr aus.

Allerdings bieten wir am Montag, den 17. Oktober in und um unser Sängerheim weiterhin das traditionelle Saueressen ab 11:30 Uhr an, auch im Verkauf über die Straße. Für alle, die auf der Suche nach einem alternativen Essen sind, bieten wir Schnitzel mit Pommes und Salat, sowie Heiße Wurst mit Brötchen oder Pommes.

Auch wenn die Weinkerwe in diesem Jahr etwas anders ausfällt, heißen wir alle Besucher und Fans herzlich Willkommen und freuen uns schon jetzt auf Euren Besuch.

 

***

 

Herzliche Glückwünsche an alle unsere Jubilare:

Auch diese Woche gratulieren wir ganz herzlich allen unseren Jubilaren zu ihrem Ehrentag. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die weitere Zukunft Glück und Wohlergehen. Habt alle einen wunderschönen Tag, passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

 

***

Stutensee Woche KW39

Auftritte der Chöre der Eintracht:

Am Sonntag, den 2. Oktober, ist Erntedanksingen in der Kirche. Hierzu singt der Männerchor der Eintracht.

Beginn ist um 10:00 Uhr.

Die Sänger treffen sich um 9:00 Uhr in der Kirche.

 

Am Montag, den 3. Oktober, findet das Hoffest des Musikvereins auf dem alten Schulhof statt. Der gemischte Chor der Eintracht umrahmt den Vormittag.

Treffpunkt der Sängerinnen und Sänger ist um 10:00 Uhr im Sängerheim.

 

***

 

Seniorinnen- und Seniorennachmittag:

Am kommenden Donnerstag, den 29. September findet unser Seniorinnen- und Seniorennachmittag in unserem Sängerheim ab 15:00 Uhr statt. Wir laden Euch für ein paar unterhaltsame Stunden herzlich zum Verweilen ein.

 

***

 

Reisebericht vom Vereinsausflug ins Zillertal:

(Teil 2)  Der letzte Tag im Zillertal führte uns zum malerischen Achensee nach Pertisau. Bei einer Promenadenwanderung oder einer Schifffahrt auf dem See verging der Vormittag sehr kurzweilig. Am Nachmittag fuhren wir weiter zum Karwendelgebirge und hinauf zur „Gramai- Alm“. Die Fahrt wurde kurz von einer Kuhherde unterbrochen, die partout nicht die Straße räumen wollte. Oben angekommen ragten ringsum die steilen Wände des Karwendelgebirges empor. Bei einem gemütlichen Aufenthalt mit der Besichtigung der Alm und natürlich -was auf keinen Fall fehlen durfte- mit dem Kauf von Schinken und Käse ging es am späten Nachmittag ins Hotel zurück.

(Foto Blick aufs Hotel)                                                                                                     Foto: W. Lautenschläger

 

Am fünften Tag hieß es dann schon wieder Koffer packen und „…tschüss Zillertal“.

Die Heimfahrt führte uns über den Tegernsee mit einer Rast im Brauhaus. Natürlich durfte vor Ort das Weißwurst Frühstück mit einem hellen oder dunklen „König-Ludwig- Bier“ nicht fehlen.

Gut gestärkt setzten wir unsere Heimreise fort. Nach einem weiteren Stop kamen wir um 19 Uhr müde, aber um viele Eindrücke und Erfahrungen reicher, wohlbehalten in Spöck an.

 

***

 

Chorproben:

Unsere nächste Chorprobe ist am Montag, den 10. Oktober und beginnt für ….

… den Frauenchor um 18:30 Uhr

…den Chor Cantiamo um 19:30 Uhr

…den Männerchor um 20:30 Uhr

Wir wünschen euch viel Spaß.

 

Am 3. Oktober fällt die Chorprobe anlässlich des Feiertags aus.

 

***

 

Herzliche Glückwünsche an alle unsere Jubilare:

Auch diese Woche gratulieren wir ganz herzlich allen unseren Jubilaren zu ihrem Ehrentag. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die weitere Zukunft Glück und Wohlergehen. Habt alle einen wunderschönen Tag, passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

 

***

Stutensee Woche KW38

Frühschoppen bei den Eintrachtchören:

Am kommenden Sonntag, den 25. September findet im Sängerheim KEIN Frühschoppen statt.

– Geschlossene Gesellschaft –

 

***

 

Reisebericht vom Vereinsausflug ins Zillertal:

(Teil 1)  Pünktlich um 7 Uhr startete die 50köpfige Reisegruppe beim Sängerheim zu ihrer 5tägigen Reise ins Zillertal.

Mit einer Rast im „Bauernmarkt Dasing“ ging es erfrischt und gestärkt weiter über München in unseren Zielort Fügen im Zillertal. Nach einem herzlichen Empfang im Wellnesshotel „Kohlerhof“ hieß es zuerst Zimmerverteilung und danach noch eine kleine Stärkung vom Nachmittagsbuffet zu sich nehmen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Buffet ging es am nächsten Tag in die „Dreitausender“ des Zillertals nach Hintertux. Bei der Seilbahn machten wir nur einen kurzen Halt, denn keiner wollte bei dem Sauwetter auf den Gletscher.

Reisegruppe vor der Seilbahn zum Hintertuxer Gletscher                                                         Foto: W. Lautenschläger

 

Den Nachmittag verbrachten wir in Mayerhofen. Laden an Laden und Caffee an Caffee luden zum Shopping und Verweilen ein. Danach wurde es Zeit zur Rückfahrt ins Hotel.

Tag drei begann wieder mit einem ausgiebigen Frühstück. Mit kleineren Bussen wurden wir am Hotel abgeholt, die uns die Zillertaler-Höhenstraße hinauf auf ca. 2000 Meter zum Zellbergstüberl brachten. Dort wurden wir mit einem Umtrunk ganz herzlich empfangen. Auch an diesem Tag hielt der Dauerregen an, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Bei ein paar regenfreien Minuten machten sich viele auf den Weg hinauf zur Zellbergkapelle, die die Zellbergbuben eigens für sich errichtet haben.

Bei ausgiebigem Essen, viel Gesang und Musik durch die Zellbergbuben verging ein toller Tag wie im Flug.

Blick von der Zellbergkapelle auf die Alm Zellbergstüberl                                                     Foto: W. Lautenschläger

 

(Teil 2 des Berichts folgt in der nächsten Ausgabe.)

 

***

 

Chorproben:

Unsere nächste Chorprobe ist am Montag, den 26. September und beginnt für ….

… den Frauenchor um 18:30 Uhr

…den Chor Cantiamo um 19:30 Uhr

…den Männerchor um 20:30 Uhr

Wir wünschen euch viel Spaß.

 

***

 

Herzliche Glückwünsche an alle unsere Jubilare:

Auch diese Woche gratulieren wir ganz herzlich allen unseren Jubilaren zu ihrem Ehrentag. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die weitere Zukunft Glück und Wohlergehen. Habt alle einen wunderschönen Tag, passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

 

***

Stutensee Woche KW31

Eintracht on Tour

Endlich war es mal wieder soweit. Nach zwei Jahren Corona Pandemie starteten die aktiven Mitglieder am Sonntag den 17. Juli zu ihrem geliebten Tagesausflug.

Die Route führte in diesem Jahr zu unseren Nachbarn nach Frankreich.

Mit einem Glas Sekt und frischen Brezeln ging es am frühen Morgen mit dem Bus auf Tour in Richtung Wissemburg.

 

                                    

 

Nach einem kurzen Sparziergang zum Tourist Office erwartete uns schon das „Bähnle“, das uns durch die Sehenswürdigkeiten der weiteren Umgebung führte. So ging die Fahrt durch die malerische Altstadt von Wissemburg, weiter durch die Weinberge bis hinüber nach Schweigern, durch das „Deutsche Weintor“ und auf einer anderen Route zurück zum Ausgangspunkt.

 

                                    

 

Zur Mittagszeit machten wir es uns an den vielen einladenden Lokalen gemütlich, um mal wieder französische Spezialitäten zu verkosten und zu genießen.

 

                                         

 

 

Am Nachmittag ging die Fahrt weiter zur Burg Berwartstein. Nach dem wir die Burg eingenommen hatten ließen wir uns die Geschichte vom Raubritter Hans Trapp erzählen, der hier sein Unwesen getrieben hat.

 

                       

 

                       

 

                     

 

            

 

Nach einer Pause bei Kaffee und Kuchen oder einem „Pfälzer Schoppe“ ging die Fahrt weiter durch das Dahner Felsenland über Bad Bergzabern bis hin zu unserem Endziel am „Deutschen Weintor“ im Schweigener Hof, um dort Einkehr zu halten.

Bei gutem Essen und noch so manchem „Pfälzer Schoppe“ ließen wir den Tag ausklingen.

 

Natürlich durfte das traditionelle Geburtstagsständchen für unseren Klaus nicht fehlen.

Die Heimfahrt verging mit viel Gesang wie im Flug und wir kamen mit vielen neuen Eindrücken und Ereignissen gesund und müde am späten Abend in Spöck an.

 

***

Stutensee Woche KW30

  1. Spöcker Straßenfest vom 30. Juli bis 1. August:

Jetzt geht´s los! Am kommenden Wochenende beginnt das Spöcker Straßenfest. In und um unser Sängerheim bieten wir Ihnen einen gemütlichen Sitzplatz für Ihren Aufenthalt zum Essen, zum Trinken und zum Verweilen.

Hier unsere traditionellen Speisen und Getränke:

Wir bieten Ihnen Rindfleisch (Tafelspitz) mit Meerrettich, Kartoffeln und rote Bete, Maultaschen in der Brühe (eigene Herstellung), Markklöschensuppe, Wurstsalat mit Weck und (gegenüber von unserem Sängerheim) an unserem Bierstand Vogelbräupils, Weizen und dazu Leberwurst- und Obazdabrot.

Für den großen und kleinen Durst bieten wir Ihnen diverse Weine und für alle Liebhaber Most oder Mostschorle, sowie zahlreiche alkoholfreie Getränke an.

Auch für die Kaffeetrinker und Kuchenliebhaber sind wir bestens gerüstet und verwöhnen Sie mit selbstgebackenen, hausgemachten Kuchen und Torten in reichhaltiger Auswahl.

Wir wünschen allen Besuchern einen wunderschönen und geselligen Aufenthalt in angenehmer Atmosphäre, damit Sie ausgiebig die vielen Leckereien genießen können.

Auf- und Abbau zum Straßenfest:

Aufbau:

Donnerstag, 28. Juli ab 18:00 Uhr

Freitag, 29. Juli ab 18:00 Uhr

Samstag, 30. Juli ab 10:00 Uhr

Abbau:

Dienstag, 02. August ab 9:00 Uhr

 

***

 

Chorproben der Eintrachtchöre:

Wir haben am vergangenen Montag das erste Halbjahr erfolgreich abgeschlossen und verabschieden uns nach dem Spöcker Straßenfest in die Sommerpause. Wir wünschen allen einen erholsamen und sonnigen Urlaub, ob zu Hause, im Inn- oder Ausland.

Die Vorstandschaft und die Verwaltung bedanken sich auf diesem Weg bei allen Sängerinnen und Sängern für das Durchhaltevermögen und die kräftigen Stimmen in diesen Zeiten und natürlich auch bei unserem Chorleiter, Herrn Aldo Martinez`, für sein Engagement.

Passt auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund und bei guter Stimme, damit wir uns nach der Sommerpause in alter Frische wieder sehen.

 

***

 

Herzliche Glückwünsche an unsere Jubilare:

Auch diese Woche gratulieren wir ganz herzlich an dieser Stelle allen unseren Jubilaren zu ihrem Ehrentag. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die weitere Zukunft Glück und Wohlergehen. Habt alle einen wunderschönen Tag, passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

Wir freuen uns, Euch beim Straßenfest an unserem Sängerheim begrüßen zu dürfen.

 

***