Stutensee Woche KW03

Die Eintrachtchöre informieren:

Im Hinblick auf die anhaltende Corona-Pandemie gibt es aktuell keine neuen Informationen, die unsere kleine Flamme der Hoffnung, dass wir uns nun bald wieder persönlich treffen und zusammen singen können, zu einem großen Freudenfeuer werden lässt. Und so werden wir uns dem Lockdown beugen und weiter zuwarten.

In der Zwischenzeit werden wir unseren virtuellen, herzlichen Kontakt jedoch nicht abbrechen, sondern weiter ausbauen und dabei gemeinsam viel Spaß haben.

Wir treffen uns Montags um 19:30 Uhr, online, zu einer „virtuellen Eintrachtrunde“. Wer dazukommen möchte, kann sich bei Wolfgang Lautenschläger oder Marita Schickl melden und erhält dort nähere Informationen.

 

Sobald wir Neuigkeiten bezüglich unserer persönlichen Treffen, bzw. Chorproben erfahren, geben wir an dieser Stelle umgehend Bescheid und halten Euch alle auf dem Laufenden.

 

*****

Termine für 2021:

An dieser Stelle möchten wir Euch über die geplanten Termine und Aktivitäten, die in diesem Jahr anstehen, unter Vorbehalt informieren.

Generalversammlung 12. März im Sängerheim

Frühlingsfest 9. Mai ums Sängerheim

Gemeinsamer Sängerausflug 18. Juli

Vereinsausflug 8. bis 12. September

Weinkerwe im Sängerheim 17. und 18. Oktober

 

*****

 

Herzliche Glückwünsche an unsere Jubilare:

Allen unseren Jubilaren gratulieren wir symbolisch an dieser Stelle (anstatt einem persönlichen Ständchen) ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die Zukunft Glück und Wohlergehen. Passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

 

*****

Stutensee Woche KW02

Zum Jahresbeginn….

Zum Jahresbeginn 2021 wünscht der Gesangverein Eintracht allen seinen Mitgliedern, Freunden, Anhängern und Gönnern, sowie der gesamten Einwohnerschaft ein gutes, gesundes neues Jahr, auf dass es besser wird als das Alte geendet hat und wir hoffentlich bald wieder mit Heiterkeit und Frohsinn unsere Event´s planen und durchführen können.

Aktuell können wir jedoch noch keine guten Nachrichten verbreiten, da uns der Lockdown und die Corona-Pandemie noch immer fest im Griff haben, zumindest noch bis Ende Januar.

So können wir nur in der Hoffnung leben, dass alle Anstrengungen und unser aller Verzicht von Erfolg gekrönt sind und die Fallzahlen sinken, sodass wir uns zumindest einmal wieder persönlich treffen dürfen, um unserem gemeinsamen Hobby nachzukommen.

Bis dahin werden wir unseren virtuellen Kontakt weiterhin aufrecht erhalten, so herzlich und spaßig wie bisher auch.

Sobald wir Neuigkeiten bezüglich unserer Treffen, bzw. Chorproben erfahren, geben wir an dieser Stelle umgehend Bescheid und halten Euch alle auf dem Laufenden.

 

*****

Hinweise der Verwaltung:

Wir bitten bei Änderungen der Bankverbindung diese zeitnah an Claudia Lang oder Wolfgang Lautenschläger weiterzugeben, damit die Mitgliedsbeiträge vom richtigen und aktuellen Konto abgebucht werden können und keine unnötigen Kosten entstehen. Vielen Dank vorab.

 

*****

Stutensee Woche KW52

Zum Jahresausklang….

Ein bewegtes, aufregendes, auch trauriges Jahr 2020 neigt sich ´gen Ende.

 

Die Corona Pandemie hat uns erstmals ab Ende März bis heute in allen unseren gesanglichen Aktivitäten zum Schweigen gebracht und wird uns auch über den Jahreswechsel hinaus begleiten. Schweren Herzens mussten wir in dieser Zeit von einigen aktiven und passiven Mitgliedern „stumm“ und aus der Ferne Abschied nehmen; hätten wir doch gerne jedem die letzte Ehre erwiesen und deren Weg gesanglich umrahmt. Doch die Einschränkungen haben einen tiefen Einschnitt in unsere Bewegungsfreiheiten und Aktivitäten genommen.

Auch unser „Eintrachtblättle“ fällt in diesem Jahr der Pandemie zum Opfer.

So bleibt uns in diesem, für uns alle unvergesslichen Jahr, lediglich die Möglichkeit, uns mit Abstand bei allen unseren Mitgliedern für die Treue zu bedanken, auch dafür, dass unser Kontakt untereinander weiterhin sehr rege und herzlich ist und bleibt.

Wie es im Jahr 2021 weitergeht ist davon abhängig, wie die weitere Entwicklung der Corona-Infektionszahlen verläuft und ob der aktuell politisch festgelegte Lokdown von Erfolg gekrönt sind.

Die nächste Zeit wird es zeigen und wir werden Euch an dieser Stelle informieren und auf dem Laufenden halten.

 

Wir wünschen Ihnen und Euch, Euren Familien und Freunden für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage auf diesem Weg trotz der schwierigen Zeit, besinnliche und friedliche Weihnachtstage und einen zuversichtlichen, erfolgreichen Start in ein glückliches und gesundes neues Jahr 2021.

Foto und Text: R.S.

 

„…alle Straßen … leer und verlassen, strahlender Lichterglanz in jedem Haus,

sinnend geh´ ich durch die Gassen, alles sieht so friedlich aus.

Still ist´s in der Heil´gen Nacht, s´ist, als wenn jemand über alles wacht.

Ein Stern leuchtet weit über die Lande hin, da im Stall….ein Kind….schau hin.

Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise, Herzenswärme zieht durch´s Land,

Bebt durch Seelen, verkündet leise, Euch allen einen besinnlichen Weihnachtsabend…“

…FROHE WEIHNACHTEN…

*****

 

Herzliche Glückwünsche an unsere Jubilare:

Allen unseren Jubilaren gratulieren wir symbolisch an dieser Stelle (anstatt einem persönlichen Ständchen) ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die Zukunft Glück und Wohlergehen. Passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

*****

Stutensee Woche KW51

Allgemeines von den Eintrachtchören:

Wie in den letzten Jahren zur Vorweihnachtszeit wäre der Männerchor am vergangenen Samstag in den beiden Pflegeheimen in Karlsruhe gerne wieder zu Gast gewesen, um die Vorweihnachtszeit mitzugestalten. Zu unserem großen Bedauern fiel, wie andere Termine, auch dieser Termin der Pandemie zum Opfer. So konnten wir den Bewohnern in diesem Jahr keine persönliche weihnachtliche Vorfreude mit unseren Gesangsdarbietungen bereiten. Jedoch erging unsere mobile Info an die Heimleitung, Betreuer/innen und die Heimbewohner, mit den allerbesten Wünschen auf ein besseres Jahr 2021.

 

Und so bleibt uns nur wiederholt mitzuteilen, dass es noch immer keine Veränderungen hinsichtlich der Chorproben gibt und in nächster Zeit wohl auch nicht geben wird, wenn man die Gesamtsituation der steigenden Infektionszahlen und auch die politischen Einschnitte in unseren „Bewegungsradius“ betrachtet. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf und stecken auf keinen Fall den Kopf in den Sand.

Im Gegenteil…..wir halten wie bisher auch, über die sozialen Medien und Netzwerke unseren tollen und herzlichen Kontakt aufrecht, sind vorsichtig und achten weiterhin auf uns. Dann ist nicht nur uns, sondern auch anderen geholfen.

Wichtig ist: Bleibt alle gesund !!!

 

*****

 

Glückwünsche von Herzen:

Allen unseren Jubilaren gratulieren wir symbolisch an dieser Stelle ganz herzlichst und wünschen alles erdenklich Gute, allem voran ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die Zukunft Glück und Wohlergehen. Passt gut auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt weiterhin gesund.

*****

Wir wünschen Ihnen Allen einen friedlichen und zuversichtlichen 4. Advent.

*****

Stutensee Woche KW50

Nachruf.

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist der Tod oft Erlösung…

Diese Worte treffen auch auf unsere Verstorbene zu.

Letzte Woche musste der Gesangverein Eintracht an selber Stelle Abschied nehmen von einem Schulkameraden unserer Verstorbenen. Heute nehmen wir erneut Abschied, dieses Mal von unserem Mitglied und ehemaligen Sängerin, Frau Liese Friedle.

Als im März 1981 der Verein einen Frauenchor gründete, gehörte die Verstorbene zu den Sängerinnen der ersten Stunden.

Für ihre Treue zum Verein wurde sie im Jahr 2006 beim 25jährigen Jubiläum unseres Frauenchores für 25 Jahre Singen im Chor vom Badischen Chorverband und vom Verein geehrt.

Als sie noch aktiv dabei sein konnte, kamen beide, Liese und Karl, viele Jahre Montags zur Singstunde. Sie zum Frauenchor, er zum Männerchor. Nach dem sie gesundheitlich nicht mehr am Singstundenbetrieb teilnehmen konnte, riss der Kontakt zur Eintracht nie ab. So begleitete sie ihren Karl zu allen Vereinsfesten. Ein gerngesehener Gast war sie bei unseren Weihnachtsfeiern, um mit ihren ehemaligen Sangeskolleginnen zusammen zu sein.

Noch in guter Erinnerung ist uns die Feier zur goldenen Hochzeit im vergangenen Jahr. Damals umrahmte der Frauen – und Männerchor den Festgottesdienst in der Kirche.

Sehr zu unserem Bedauern konnten wir die Trauerfeier wegen der momentanen Bestimmungen hinsichtlich Corona nicht gesanglich umrahmen um uns gebührend von ihr zu verabschieden.

Heute bleibt uns nur noch einmal Dank zu sagen für ihre Treue zum Verein.

Lieber Karl, Dir und allen Angehörigen gilt unsere allerherzlichste Anteilnahme.

*****

Allgemeines:

Es gibt noch immer keine Veränderungen hinsichtlich der Chorproben. So bleibt uns nur weiterhin die Hoffnung, dass die Infektionszahlen in nächster Zeit sinken. Und so werden wir weiterhin Abstand halten, den Kopf nicht in den Sand stecken und auf uns achten.

Das wichtigste ist: Bleibt alle gesund und dass wir unseren tollen und herzlichen Kontakt in der „Corona-Welle“ nicht verlieren.

*****

Herzliche Glückwünsche an unsere Jubilare:

Allen unseren Jubilaren gratulieren wir symbolisch an dieser Stelle (anstatt einem persönlichen Ständchen) ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit und für die Zukunft Glück und Wohlergehen. Passt gut auf Euch auf und bleibt weiterhin gesund.

*****

Wir wünschen Ihnen Allen einen friedlichen und zuversichtlichen 3. Advent.

*****